FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet der Ausdruck „Außenläufer“ bei Motoren und Generatoren?

Ein Außenläufer (oder auch „Outrunner“) – das ist eine bestimmte Motoren-Bauform, bei der der Stator, also der ruhende Maschinenteil, vom Rotor – dem, bewegten Teil der Maschine – umschlossen wird. Verwendung findet der Außenläufermotor vor allem dort, wo das Rotations-Trägheitsmoment des Läufers erwünscht ist oder keine Rolle spielt – zum Beispiel bei automatisierten oder bedienergeführten Transportsystemen.

Bei Beldrive Engineering in Chemnitz erhalten Sie Außenläufermotoren für anspruchsvolle Antriebsaufgaben, die dank ihres Wirkprinzips auch als Generator verwendet werden können.

Worin liegt der Vorteil automatisierter Transportsysteme?

Automatisierte Transportsysteme punkten durch größtmögliche Flexibilität. Sie ermöglichen den Transport unterschiedlicher Güter in Mehrfachbenutzung und lassen sich leicht an schwankende Transportleistungsanforderungen oder einen wachsenden Automatisierungsgrad anpassen. Mit ihnen verbessert sich die Arbeitsumgebung maßgeblich, denn das intelligente fahrerlose System garantiert geordnete, routinierte Abläufe und präzise, transparente Transportvorgänge. Auf diese Weise können Transportschäden vermieden und – insbesondere beim Mehrschichtbetrieb – Personalkosten eingespart werden. Gleichzeitig sind die zu ergreifenden infrastrukturellen Maßnahmen sehr gering – selbst Kreuzungen und Verzweigungspunkte lassen sich ohne großen Aufwand realisieren. Eine Veränderung oder Anpassung an zukünftige Anforderungen ist zu jeder Zeit möglich.

Wo lassen sich die automatisierten Transportsysteme von Beldrive Engineering einsetzen?

Prinzipiell kann ein fahrerloses Transportsystem mit Montagewagen überall dort eingesetzt werden, wo Güter von A nach B befördert werden müssen. Die Systeme von Beldrive Engineering sind in verschiedensten Raumhöhen und für den Transport unterschiedlichster Lasten anwendbar. Ein zusätzlicher Verkehrsflächenbedarf ist in der Regel nicht erforderlich.

Mit einem automatisierten Transportsystem lässt sich der innerbetriebliche Gütertransport Ihres Unternehmens maßgelblich erleichtern und präzisieren. Ob als mobile Montage-Plattform oder Gutförderer – unsere Systeme überzeugen auf ganzer Linie.

Natürlich passen wir jedes unserer automatisierten Transportsysteme individuell an Ihre Anforderungen an. Zum Lieferumfang gehören nicht nur Montagewagen und Steuerungs-/Antriebselektronik, sondern auch ein leistungsstarker Außenläufermotor sowie die passende Bedieneinheit.

Wie lassen sich besonders unhandliche und schwere Teile leicht und flexibel transportieren?

Für den Transport großer Lasten oder unhandlicher Güter empfiehlt das Team von Beldrive Engineering einen manuell bewegten Manipulator mit elektrischem Allradantrieb, präziser Kraftsensorik-Steuerung und einer speziellen Radkonstruktion. Die durch diese Komponenten erreichte freie Manövrierbarkeit ermöglicht unterschiedlichste Manöver – vom Fahrtrichtungswechsel bis zur diagonalen Seitwärtsbewegung.